Burg Sevnica

Die Burg Sevnica befindet sich auf dem Aussichthügel über dem alten Stadtkern von Sevnica. An der Stelle der jetzigen Burg stand früher eine Burg, die wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts errichtet wurde. Diese Burg wird im Jahre 1309 zum ersten Mal schriftlich als „castellum Lichtenwalde" erwähnt. Während des kroatisch-slowenischen Bauernaufstands 1573 wurde diese nicht zerstört, wie viele andere damals. Vermutlich wurde in dieser Zeit auch auf dem Hügelhang der Luther-Keller gebaut. Gelegentlich soll auch Jurij Dalmatin, der als Erster die gesamte Bibel in das Slowenische übersetzt hat, zwischen 1547–1589 den Luther-Keller besucht haben. Der Keller wurde später zur Grabstätte für einige der Bergherren von Sevnica. In ihren Räumlichkeiten mit hervorragender Akustik finden heute Musikkonzerte und andere Veranstaltungen statt. 

In den letzten Jahren erfolgte an der Burg und ihrer Umgebung viele Renovierungsarbeiten, sodass die Burg und unter ihr der alte Stadtkern eine wundervolle mittelalterliche Vedute darstellen.
Die Burg Sevnica ist das zentrale kulturelle, historische, politische und protokollarische Objekt in der Gemeinde Sevnica und zugleich Mittelpunkt des kulturellen Geschehens. 

Die Burg Sevnica bietet einzigartige Burgerlebnisse für alle Generationen.



Angebot der Burg Sevnica

Geführte Burgbesichtigungen

Präsentationsfilm: Präsentationsfilm: über Sevnica, die Geschichte der Burg und den archäologischen Park Ajdovski gradec,

Ausstellungs- und Repräsentationsräume: Barocksalon, Gänge und Turm mit Fresken, Konferenz- und Trausaal, Schul- und Feuerwehrsammlung, Sammlung über die Heimatvertriebenen aus der Gemeinde Sevnica, Burgkapelle, Zierkunst-Galerie von Ivan Razboršek, Sammlung "Besichtigung" des Autors Rudi Stopar, die Sammlung "Die Steine sprechen", das Burg-Puppentheater, gelegentliche Künstlerausstellungen. Nach Ende der geführten Burgbesichtigung durch das Innere der Burg können Sie sich noch den Burgpark mit Villa und den Burgweingarten mit Rebsorte Blaufränkisch und den berühmten Luther-Keller am östlichen Burghang besuchen, danach können Sie sich bei der Weinverkostung in der Burgvinothek und bei Getränken oder Feingebäck in der Burgcafeteria oder auf der Terrasse vor der Burg entspannen. Dabei können Sie den herrlichen Blick über den alten Stadtkern von Sevnica und das Tal der Save genießen. Sie können auch einen Spaziergang unternehmen – durch den Burgpark mit seinen mächtigen Bäumen, die mit Tafeln ausgeschildert und wo auch besondere Energiepunkte ausgewiesen sind, bei denen Sie sich mit kraftvoller Erdenergie aufladen können.


Burg-Puppentheater Sevnica:

Puppen- und schöpferische Workshops und Animationen, Puppentheateraufführungen, Vorführungen für die Jüngsten.


Burgweingarten:

Auf den Terrassen des Burghügels wachsen 500 Reben Blaufränkisch. Wir bieten eine Pachtmöglichkeit und Patenschaft von Reben an – als Pate sind sie beim schneiden und Weinlese dabei, inklusive Bewirtung und Kulturprogramm. Sie erhalten außerdem eine Flasche "Burgblut", ein Geschenk und die Möglichkeit, die Burgvinothek zu einem günstigeren Preis zu nutzen.


Burgvinothek:

Es warten eine Vielfalt an Weinen und Häppchen, geleitete Verkostungen und ein Verkauf erlesener Weine und Salami. Zudem besteht die Möglichkeit der Anmietung für Bewirtung, Treffen sowie andere Zwecke.


Burg-Shop:
Im Empfangsraum der Burg befindet sich auch der Burg-Shop mit einer Vielfalt an nutzbaren Erzeugnissen (auch Souvenirs) sowie Produkten im Rahmen des Warenzeichens Visit Sevnica (T-Shirts, Mützen, dekorative Magnete, Ansichtskarten …) und erlesenen Artikeln im Rahmen des Warenzeichens First Lady (Blaufränkisch, Salami, Schokolade, Pralinen, Kosmetik, Tee, unikate Tassen u.a.).


Café Graščakova hči (Café Burgfräulein):

Ein Angebot an ausgezeichnetem Kaffee, Bier, Weinen, Feingebäck u.a. lädt zum Genießen ein.


Burgpark:

Ein rekonstruierter Renaissance-Barock-Park mit Gehwegen, Steinplastik, ausgeschilderten Energiepunkten und mächtigen Bäumen lädt zum erholsamen Entdecken ein.


Burghochzeiten:

Prachtvolle Hochzeitszeremonien finden statt, in den wärmeren Monaten werden im Burgpark die schönsten Hochzeiten gefeiert.


Kinderprogramme:

Mithilfe von besonderen Geschichten und Spielen wird Kindern das Leben auf der Burg Sevnica im 17. Jahrhundert nähergebracht, als Baron Moscon mit seinem Gefolge hier lebte: animierte Besichtigung mit Baron Moscon und seinem Gefolge, Puppen- und schöpferische Workshops, Burgspiele, Lehrstunde von Primož Trubar u.a.


Veranstaltungen:

Die Burg ist das gesamte Jahr über Schauplatz verschiedener kultureller Veranstaltungen: Traditionelle Abende "Radogost – Gerngast" finden jeden ersten Mittwoch im Monat statt und Ausstellungen begeistern Kunstliebhaber, im Sommer warten im Rahmen der Veranstaltung "Sevniško grajsko poletje – Festival Sevnica Burgsommer" Konzerte, Vorstellungen, Spiele und andere kulturelle Events, was den Alltag der Einheimischen und Gäste abwechslungsreicher gestaltet.


Burgfestessen:

Dabei handelt es sich um ein besonderes Erlebnis, bei dem mit Händen gegessen wird, auf den Tischen finden sich keine Tischtücher, getrunken wird aus Tonbechern und in der Nacht brennen nur Kerzen. Auch das Benehmen bei Tisch kann jenem aus Zeiten vor vielen Jahrhunderten gleich sein, dementsprechend ist alles erlaubt, was sich heutzutage bei Tisch nicht gehört.


Konferenztourismus:

Möglichkeit der Anmietung von Räumen, die mit technischer Ausrüstung für Meetings, Treffen, Konferenzen, Vorträge, Konzerte usw. ausgestattet sind. Bei Vermietung können wir Ihnen hervorragende lokale Kochkunst und Bewirtung auf verschiedene Arten (von Aufschnitten, Häppchen bis zu opulentem Catering, Mittagessen, Abendessen u.ä.) anbieten.


Wohnmobilstellplatz:

Am beschilderten Parkplatz unter der Burg findet sich ein ordentlicher und kostenlos zugänglicher Wohnmobilstellplatz mit aller notwendigen Infrastruktur – elektrische Anschlüsse mit Außensteckdosen, mit Wasser- und Abwasseranschlüssen (Fäkalentleerung). 



Öffnungszeiten:

1. April bis 31. Oktober: 

Montag: Geführte Besichtigung oder Kauf von Erzeugnissen ist für Gruppen ab 10 Personen möglich, nach Voranmeldung per Telefon unter +386 51 680 289 (mindestens einen Tag vor Besichtigung)

Dienstag – Freitag: 12.00 – 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage: 10.00 – 18.00 Uhr


1. November bis 31. März:

Montag – Donnerstag: Geführte Besichtigung oder Kauf von Erzeugnissen ist für Gruppen ab 10 Personen möglich, nach Voranmeldung per Telefonunter +386 51 680 289 (mindestens einen Tag vor Besichtigung)

Freitag: 15.00 – 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und Feiertage: 12.00 – 15.00 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten ist die Burg für geführte Besichtigungen und den Kauf von Erzeugnissen nur für angekündigte Gruppen (mehr als 10 Personen) offen, nach Voranmeldung per Telefon unter +386 51 680 289.


Besichtigung des Inneren der Burg ist nur mit einem Fremdenführer möglich. 

Im Inneren der Burg ist das Fotografieren verboten beziehungsweise nur für vorab vereinbarte Zwecke im Einverständnis mit dem Verwalter des KSTM Sevnica gestattet.


Die Burg Sevnica ist ausgestattet mit:

Image title


Grunddaten:

Anschrift: Grad Sevnica - Burg Sevnica, Cesta na grad 17, 8290 Sevnica

Telefon: +386 7 81 65 440 oder +386 51 680 289

E-Mail: grad.sevnica@kstm.si

Webseite: www.grad-sevnica.com 

Facebook:GradSevnica 


Objektinhaber:

Gemeinde Sevnica,Glavni trg 19a, 8290 Sevnica

Verwalter des Objekts:

Javni zavod KŠTM Sevnica, Glavni trg 19, 8290 Sevnica, UID-Nummer: SI59571098


Weitere Informationen über Inhalt und Angebote der Burg: www.grad-sevnica.com